Montag, 23. Oktober 2017, 02:26 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Schatten

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Wohnort: Taunus

Beruf: Satirischer Zyniker ohne jeglichen Respekt...

1

Freitag, 5. Februar 2010, 12:34

[Erledigt] Sitzungsdauer und automatisches Logout

Hi wuff,

nach dem das Forum nun schon den einen oder anderen Text von mir
"gefressen" hat, wüsste ich gerne, wo ich die Sitzungsdauer einstellen
kann?

Wenn ich etwas länger an einem Text arbeite, z.B. noch Recherche
betreibe und den Text dann abschicken möchte, stelle ich mit
Grausen fest, das mich das Forum schon automatisch ausgelockt hat.

Da ich nicht gerne für das "Daten- Nirwana" schreibe, würde ich die
Sitzungsdauer gerne auf mich anpassen...

Bis dann

Schatten

chibirisu

Waldzoo-Hörnchen

Beiträge: 1 874

Wohnort: Offenbach am Main

Beruf: Eichhörnchen

2

Freitag, 5. Februar 2010, 14:29

Du als Benutzer kannst die Sitzungsdauer nicht ändern, da es ein Systemparameter für die Session ist.

Du kannst beim Anmelden auch den Haken bei "Eingeloggt bleiben" aktivieren, dann musst du dich nicht immer neu anmelden. Das sollte aber nur auf dem eigenen PC gemacht werden, nicht auf fremden ;)
Ich selbst melde mich auf meinem Rechner eigentlich gar nicht ab. Selbst wenn du den Browser schließt, wird beim neu verbinden per Cookie automatisch wieder eingeloggt.

Wenn du zwischendurch eine neue IP-Adresse bekommst, kann es auch passieren, dass er die Session verliert. Darauf habe ich dann natürlich keinen Einfluss.

Ich würde Dir vorschlagen, beim einloggen den Haken für "Eingeloggt bleiben" zu aktivieren, und dich dann wenn du fertig bist manuell ab zu melden. Dann stört auch kein Disconnect, IP-Wechsel oder sonstiges. Ich habe hier manchmal einen Beitrag über mehrere Stunden offen, bevor ich ihn absende, aber noch nie ist mir dabei was abhanden gekommen.

Bisher war eine Sitzung auf 60 Minuten eingestellt. Ich habe diese jetzt prophylaktisch auf 150 Minuten erhöht.

Ich hoffe, es hilft Dir weiter ;)
---
Statt uns darüber zu beschweren dass wir nicht alles bekommen, was wir haben wollen,
sollten wir dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen!

World = Array_of_Bits_called_Atom(Wahrnehmungshorizont)
>>Avatar by EosFoxx<<

Schatten

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Wohnort: Taunus

Beruf: Satirischer Zyniker ohne jeglichen Respekt...

3

Freitag, 5. Februar 2010, 21:11

So, ich noch mal...

Ich denke mit 150 Minuten Sitzungslänge ist mir geholfen. Eingelockt bleiben verwende ich nicht so gerne...

Vielen Dank und bis dann

Schatten

Zelzius

Sponsor und Stadt Luchs

Beiträge: 448

Wohnort: Rodgau

Beruf: Eurasischer Luchs

4

Montag, 8. Februar 2010, 16:50

Keine Lösung aber vielleicht ein Kompromiss,
nimm ein Schreibprogramm, die sind Sitzungsunabhängig.
Wir mögen Menschen wegen ihrer Qualitäten, aber lieben tuen wir sie wegen ihrer Fehler.

Rene Steelfur

Street Cowboy

Beiträge: 240

Wohnort: Hesse

Beruf: Rotfuchs

5

Sonntag, 28. Februar 2010, 02:03

Ich nutze das Forum in mehreren Tabs
Wenn ich mich vor dem absenden des Textes in einem anderen Tab auf der Seite bewege habe ich mit dem abschicken keine Probleme mehr.
Stand auch schon mal mit schrecken vor der Seite als er aufeinmal meinte das ich keine Zugriffsrechte für die Seite habe da er mich ausgeloggt hatte.
Man kann tun was man will,
aber nicht wollen was man will

flex

Anfänger

Beiträge: 10

Beruf: Furry

6

Sonntag, 28. Februar 2010, 10:36

Wenns dann doch mal passiert, kann man sich einfach in einerm anderen Tab einloggen und die Seite neuladen. Dann wird der Beitrag neu gesendet.
Oder wenn man zurück geht, sollte noch alles im Formular stehen (zumindest in den meisten Browsern).

Thema bewerten